Schlechte Nachrichten überbringen – 8 Tipps

Schlechte Nachrichten überbringen – 8 Tipps

Es liegt in der Natur der Sache, dass schlechte Nachrichten nichts oder zumindest nur sehr wenig Positives haben. Andernfalls wären es ja gute und eben keine schlechten Nachrichten. Vor allem bei schlechten Nachrichten spielen der Zusammenhang und die Begleitumstände eine große Rolle. Wenn es gelingt, die wenig erfreulichen Informationen offen, einfühlsam und aufrichtig zu vermitteln, kann sie der Empfänger oft einfacher aufnehmen und besser damit umgehen.

Schlechte Nachrichten überbringen - 8 Tipps

Schlechte Nachrichten überbringen – 8 Tipps weiterlesen

Was ist „aktives Zuhören“?

Was ist „aktives Zuhören“?

Es herrscht Einigkeit darüber, dass die Kommunikation ein zentrales Element im Miteinander ist. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann nur funktionieren, wenn sich die Führungskraft und ihr Team offen und klar miteinander austauschen. Dabei sollte die Kommunikation in beide Richtungen ablaufen. Es geht also nicht nur darum, dass die Führungskraft Anweisungen gibt, Ziele nennt und ihre Erwartungen formuliert. Genauso wichtig ist, dass sie ein offenes Ohr für die Belange ihrer Mitarbeiter hat.

Was ist aktives Zuhören

An dieser Stelle ist oft davon die Rede, dass die Führungskraft aktiv zuhören sollte. Doch was bedeutet aktives Zuhören? Was gehört dazu? Und was bringt das Ganze? Wir geben Antworten!:

Was ist „aktives Zuhören“? weiterlesen

Stress im Beruf durch Achtsamkeit entgegenwirken

Stress im Beruf durch Achtsamkeit entgegenwirken

Unzählige Termine, sehr knappe Fristen, ständig Zusatzaufträge, Unstimmigkeiten mit den Kollegen oder dem Chef, etliche Briefe und E-Mails, die beantwortet werden wollen: Für viele Beschäftigte ist Stress auf der Arbeit ein fester Bestandteil des Berufsalltags. Und die Palette an Situationen, die den Stresspegel in die Höhe treiben können, ist groß. Stress als solches ist dabei nicht grundsätzlich schlecht. Ganz im Gegenteil ist Stress bis zu einem gewissen Grad sogar förderlich. Denn er steigert die Leistungsfähigkeit und hilft dabei, über sich hinauszuwachsen.

Stress im Beruf durch Achtsamkeit entgegenwirken

Doch wenn der Leistungsdruck und die Überbelastung zum Dauerzustand werden, kippt die Situation irgendwann. Die Motivation sinkt, das Engagement nimmt ab und die Arbeitsleistung verschlechtert sich. Zusätzlich dazu beeinträchtigt der Dauerstress die psychische und die körperliche Gesundheit. Im schlimmsten Fall macht die Arbeit dann krank.

Stress im Beruf durch Achtsamkeit entgegenwirken weiterlesen

Mitarbeitermotivation mit Positiver Psychologie steigern

Mitarbeitermotivation mit Positiver Psychologie steigern

Eine positive Grundhaltung führt dazu, dass Aufgaben besser und schneller gelöst werden. Lassen die Leistungen nach, glauben viele Führungskräfte, dass sie ihre Mitarbeiter gezielt motivieren müssen. Neben lobenden Worten kommen dabei Boni, Prämien und allerlei andere Anreize zum Einsatz. Doch solche Instrumente greifen zu kurz und entfalten keine langanhaltende Wirkung. Trotzdem können Führungskräfte etwas für die Mitarbeitermotivation tun.

Mitarbeitermotivation mit Positiver Psychologie steigern

Allerdings sollten sie dabei den Fokus auf die innere Motivation legen:

Mitarbeitermotivation mit Positiver Psychologie steigern weiterlesen

8 Tipps für den Start als neue Führungskraft

8 Tipps für den Start als neue Führungskraft

Eine alte Weisheit besagt, dass der erste Eindruck zählt und sich im Nachhinein nur schwer wieder gerade rücken lässt. Was im Alltag gilt, trifft auch im Berufsleben zu. Wer die Position als neuer Vorgesetzter übernimmt, kann sich die Zusammenarbeit mit dem Team durch ungeschickte Ankündigungen oder ein unglückliches Verhalten selbst unnötig schwer machen. Doch worauf sollte geachtet werden?

8 Tipps für den Start als neue Führungskraft

Hier sind acht Tipps für einen guten Start als neue Führungskraft!:

8 Tipps für den Start als neue Führungskraft weiterlesen

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 2. Teil

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 2. Teil

Es kommt immer wieder vor, dass die Eigen- und die Fremdwahrnehmung auseinanderdriften. Was schon im privaten Alltag zu Unstimmigkeiten führen kann, kann im Beruf zum echten Problem werden. Denn wenn die Führungskraft Situationen falsch einschätzt, legt sie womöglich ein Führungsverhalten an den Tag, das sich langfristig negativ auf die Zusammenarbeit, das Vertrauen und die Motivation im Team auswirkt.

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 2. Teil

Im Zusammenhang mit Merkmalen oder Eigenschaften, die sich in der eigenen Wahrnehmung anders darstellen als im Umfeld, wird auch von blinden Flecken gesprochen. In einem zweiteiligen Beitrag gehen wir dieser Thematik auf den Grund.

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 2. Teil weiterlesen

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 1. Teil

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 1. Teil

Für eine Führungskraft wird es schwierig, wenn ihre Selbsteinschätzung und die Wahrnehmung in ihrem Umfeld nicht übereinstimmen. Die sogenannten blinden Flecken können zur Folge haben, dass die Führungskraft Situationen falsch einschätzt und wichtige Gesichtspunkte des Führungsverhaltens übergeht. Die Folge davon kann sein, dass die Motivation im Team und das Vertrauen in die Führungskraft allmählich schwinden.

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 1. Teil

Doch was genau sind blinde Flecken? Und wie kann die Führungskraft blinde Flecken erkennen, um so die daraus folgenden Führungsfehler zu vermeiden? Solchen Fragen gehen wir in einem zweiteiligen Beitrag nach!:

Eigene blinde Flecken als Führungskraft ermitteln, 1. Teil weiterlesen

Entscheidungen im Team treffen: 5 mögliche Methoden

Entscheidungen im Team treffen: 5 mögliche Methoden

Nach dem heutigen Verständnis von Führung ist es nicht mehr so, dass die Chefetage die Entscheidungen trifft und nach unten weiterreicht. Stattdessen sollen vor allem operative Entscheidungen dort fallen, wo ihre Umsetzung erfolgt. Die Idee ist also, dass die Führungskraft ihr Team mit einbindet, um auf diese Weise gemeinsame Beschlüsse zu erarbeiten, die dann auch von allen getragen werden. Doch was in der Theorie gut klingt, gestaltet sich in der Praxis mitunter schwierig.

Entscheidungen im Team treffen 5 mögliche Methoden

Denn je mehr Leute beteiligt sind und je mehr unterschiedliche Ansichten aufeinandertreffen, desto schwieriger wird es, sie alle miteinander zu vereinbaren. Wie also kann es gelingen, zeitnah gute Entscheidungen im Team zu treffen?

Wir nennen fünf mögliche Methoden!:

Entscheidungen im Team treffen: 5 mögliche Methoden weiterlesen

Sind Führungskompetenzen erlernbar? Teil 2

Sind Führungskompetenzen erlernbar? Teil 2

Es gibt Fachkräfte, die klare berufliche Ziele haben und darauf hinarbeiten, irgendwann zur Führungskraft aufzusteigen. Andere Mitarbeiter werden eher zufällig und unerwartet mit einer Beförderung beglückt. In beiden Fällen muss sich die Führungskraft aber in ihrer neuen Rolle zurechtfinden. Dabei hat die Führungskraft an sich selbst den Anspruch, eine gute Führungskraft zu sein. Genauso erwarten sowohl ihr Team als auch die Geschäftsführung, dass sie einen guten Job als Vorgesetzter macht.

Sind Führungskompetenzen erlernbar Teil 2

Doch was zeichnet eine gute Führungskraft aus? Welche Eigenschaften und Fähigkeiten sind dafür notwendig? Und sind Führungskompetenzen überhaupt erlernbar oder muss es jemand im Blut haben, Chef zu sein? Solchen Fragen gehen wir in einem zweiteiligen Beitrag nach.

Sind Führungskompetenzen erlernbar? Teil 2 weiterlesen

Sind Führungskompetenzen erlernbar? Teil 1

Sind Führungskompetenzen erlernbar? Teil 1

Vielen Aufgaben, Fähigkeiten und Tätigkeiten geht eine lange Vorbereitung voraus. Wer zum Beispiel Autofahren möchte, nimmt Fahrstunden und lernt Theorie, um dann irgendwann nach erfolgreich abgelegter Prüfung seinen Führerschein in den Händen zu halten. Und wer einen Beruf ausüben möchte, geht erst viele Jahre in die Schule und besucht danach eine Uni oder absolviert eine Ausbildung. Dabei ist in beiden Fällen ziemlich klar, was alles erlernt werden muss, um sein Ziel zu erreichen.

Sind Führungskompetenzen erlernbar Teil 1

Bei einer Führungsposition ist das ein bisschen anders. Zwar arbeiten einige ganz bewusst darauf hin, die Karriereleiter nach oben zu klettern, während andere eher zufällig und unerwartet in eine Führungsrolle hineinrutschen.

Sind Führungskompetenzen erlernbar? Teil 1 weiterlesen

blank